Mai 17, 2013
133 Views
Kommentare deaktiviert für Hotel Obir // traces of survival // Spurensuche
0 0

Hotel Obir // traces of survival // Spurensuche

Written by

http://allotrialab.wordpress.com/ traces of survival/ spurensuche Sebastian Bauer (2013) Hotel Obir, damals zeitgenösischer gebauter Raum, heute obsoletes verfallendes Relikt. Eisenkappel ein Ort der Grenzerfahrungen, Alltag für die Bewohner, Schauspiel für den Gast. Zwischen Slowenien und Kärnten, im Konflikt mit Identität und Wahrnehmung,nach innen wie nach aussen. Der Ort, das Dorf, einer von vielen, könnte man meinen,…


http://allotrialab.wordpress.com/

traces of survival/ spurensuche
Sebastian Bauer (2013)

Hotel Obir, damals zeitgenösischer gebauter Raum, heute obsoletes verfallendes Relikt.

Eisenkappel ein Ort der Grenzerfahrungen, Alltag für die Bewohner, Schauspiel für den Gast.
Zwischen Slowenien und Kärnten, im Konflikt mit Identität und Wahrnehmung,nach innen wie nach aussen.

Der Ort, das Dorf, einer von vielen, könnte man meinen, ähnliche Probleme, ökonomische,
politische und private, doch wenn man genau hinsieht, hat alles seine spezielle Einzigartigkeit, die Geschichte, die Menschen und ihre Umgebung.
Ähnlich geht es dem Hotel, 42 Zimmer, alle mehr oder weniger gleich, wenn man oberflächlich
die Struktur und den Plan betrachtet. Aber es täuscht, jeder [Aus-]Blick ist individuell,
erzählt eine bewegte Geschichte. Im Hotel Obir kollidiert der Gast mit dem Umfeld, einst in Bar und Restaurant und heute mit dem Verfall, der ein erschreckend repräsentatives Statement der Gegenwart ist.

Trotzdem, damals wie heute ein Ort der Begegnung zwischen Kulturen, Gästen, Einheimischen, immer zwischen Vision und Realität.
Als Vision gebaut, in der Realität angekommen und wieder als Vision neuerfunden.

Als Fremder bin ich nach Eisenkappel gekommen und brachte nur flüchtige Blicke auf Pläne
des Hotels und die Postkarte mit. Was als Untersuchung des Hotels als Objekt begonnen hat, verlief sich bald als Suche nach Anhaltspunkten, Hintergründen und Informationen im Dorf,
bei den Bewohnern und in der Geschichte. Meine subjektive Erfahrung, Inhalte durch mich gefiltert und wieder auf das Objekt projeziert.
Ein Video, ein Hotel, 42 Zimmer, 42 Blicke rund, um, auf und nach Eisenkappel, Vergangenheit,Gegenwart und Zukunft.

Article Categories:
Videos

Comments are closed.

28369 Besucher online
28369 Gäste, 0 Mitglied(er)
Jederzeit: 28369 um/am 10-20-2018 04:22 pm
Meiste Besucher heute: 28369 um/am 04:22 pm
Diesen Monat: 28369 um/am 10-20-2018 04:22 pm
Dieses Jahr: 28369 um/am 10-20-2018 04:22 pm
%d Bloggern gefällt das: